EINE FRAGE
DER SICHERHEIT
Offene Karten und Hosen runter: Es gibt eigentlich keine Frage, die wir nicht beantworten würden. Hier ist eine Sammlung mit den meistgestellten Fragen zu RipCue und dem täglichen Gebrauch mit Produktionsmusik.

Generelle Fragen zu RipCue Music

Um dir den Einstieg in die RipCue Music Familien zu erleichtern haben wir hier die wohl wichtigstens Fragen zusammengetragen, um dir einen genauen über RipCue zu verschaffen. Solltest du noch weitere Fragen haben, dann melde dich einfach direkt bei uns.

Was macht RipCue besonders? Was ist Bewegtbildgetrieben?

RipCue wurde mit dem Anspruch gegründet keine Musikrampe mit über 100.000 Titeln zu sein, sondern bei jedem Track ein passendes Bild vor Augen zu haben. Das ist zum Beispiel auch der Grund dafür, dass unsere Trackbeschreibungen sehr bildlich gehalten sind und wir unsere Musik stark an wiederkehrende Bewegtbildsituationen ausrichten.

 

Bei der Auswahl unserer Komponisten setzen wir zum Großteil auf lokale Künstler, mit einer gesunden Mischung aus jungen Talenten und alten Hasen. Dabei pflegen wir sowohl mit unseren Komponisten, als auch mit unseren Kunden ein sehr engen und familiäres Verhältnis.

Ist die Musik von RipCue GEMApflichtig oder GEMAfrei?

Wir sind 100%iges GEMA Mitglied und damit ist auch unser gesamtes Repertoire GEMApflichtig. Solltest Du Interesse an GEMAfreier Musik haben, die einen ebenso hohen Qualitätsanspruch wie RipCue hat, dann schreib uns doch gerne eine Mail und wir helfen dir mit unserem Partnernetzwerk gerne weiter.

Bei welchen TV Produktionen kann ich RipCue einfach verwenden?

Bei allen!

 

Sobald du an einer Auftragsproduktion fürs Fernsehen arbeitest, dann kannst du unsere Musik ohne weitere Absprache verwenden. Achte aber bitte auf die richtige GEMA Meldung.

 

Bei Co-Produktionen erteilen wir dir ebenso eine kostenfreie Lizenz für die TV-Auswertung (Free, Pay, Catch-Up). Bitte achte aber darauf, dass zusätzliche Auswertungen wie Kino einer Lizenzierung des Herstellungsrecht (Sync-Right) bedürfen.

Gilt das auch für Österreich und die Schweiz?

Absolut.

Wann brauche ich eine zusätzliche Lizenz?

Du musst eigentlich immer dann das Sync-Right (Herstellungsrecht) lizenzieren, wenn die Auswertung deines fertigen Produkts außerhalb eines GEMA-Rahmenvertrags stattfindet oder es sich um Werbung handelt. Typische Fälle sind zum Beispiel:

 

  • Imagefilm / Produktfilm / Erklärvideo
  • Radiospot / Hörbuch / Podcast
  • Werbespot, Kinofilm, DVD Film etc.
  • Virale Videos, Online Videos etc.

 

Wir arbeiten die Lizenz gemeinsam mit dir aus, so dass du wirklich nur das bezahlst was du wirklich brauchst.

Wie kann ich eure Musik lizenzieren?

Unsere aktuelle Preisliste findest du unter LINK.

 

Melde dich einfach bei uns wenn du die passenden Titel gefunden hast und wenn du weißt wie deine Produktion ausgewertet werden soll. Wir sagen dir darauf den Lizenzpreis und füllen anhand der Informationen unseren Lizenzantrag bereits für dich aus. Dieser geht an dich (und/oder deinen Kunden) inkl. der Rechnung. Die Lizenz wird mit Zahlung der Rechnung aktiviert.

Könnt ihr mich bei der Abwicklung mit der GEMA unterstützen?

Selbstverständlich unterstützen wir dich bei der Musikmeldung. Dabei sichern wird dich ab, dass wirklich auch nur die Lizenzkosten der GEMA auf dich zukommen, wie du deine Produktion auch auswertest.

Fragen zur Musik und Website

In dieser Rubrik beantworten wir alle Fragen rund um Produktionsmusik und deren Nutzung in professionellen Mediaproduktionen. Die Antworten beziehen sich natürlich auf RipCue Music, sind aber genauso auf andere Anbieter übertragbar.

Wie kann ich eure Musik herunterladen?

Um unsere Musik herunterzuladen brauchst du einen kostenlosen Nutzeraccount. Mit diesem kannst du alle unsere Titel in HQ WAV und MP3 Files herunterladen. Mit dem individuellen Zugang kannst du auch private Playlisten erstellen und deine Favoriten verwalten.

Mein Schnittplatz ist offline - habt ihr USBs oder Festplatten?

Selbstverständlich. Schreib uns dazu einfach eine Mail an [email protected] und wir stellen dir einen kostenlosen USB Stick zur Verfügung. Diesen können wir entweder regelmäßig durch ein Update ersetzen oder du lädst dir die aktuelle Alben selbst herunter – entweder über unsere Website oder unseren Corperate Dropbox Account.

Kann ich mir individuelle Playlisten erstellen?

Ja sobald dein persönlicher Nutzeraccount freigeschlatet ist kannst du ohne Probleme deine persönlichen Playlisten anlegen und verwalten.

Warum ist eure Musik für TV-Produktionen ohne weitere Kosten nutzbar?

Alle TV Sender in Deutschland und Österreich haben in irgendeiner Form eine Rahmenvereinbarung mit der GEMA (AKM/AUME). Mit dieser erhalten sie vollen Zugriff auf das gesamte GEMA Repertoire, darunter auch RipCue Music und eine Lizenzierung des Herstellungsrecht entfällt. Der Erwerb aller anderen relevanten Rechte ist im GEMA Rahmenvertrag entsprechend geregelt.

Was ist ein Cuesheet?

Das Cuesheet enthält die Urheberinformationen (Copyright) der von Dir genutzten Titel. Damit wird sichergestellt, dass die richtigen Urheber für die Benutzung ihrer Werke vergütet werden.

 

Alle relevanten Urheberinformationen zu unseren Titel siehst du direkt in unserem Katalog. Solltest du bestimmte Informationen nicht finden, dann schicke uns einfach eine Email und wir füllen dir dein Cuesheet gerne aus.

Fragen zu Produktionsmusik und RipCue Music

In dieser Rubrik beantworten wir alle Fragen rund um Produktionsmusik und deren Nutzung in professionellen Mediaproduktionen. Die Antworten beziehen sich natürlich auf RipCue Music, sind aber genauso auf andere Anbieter übertragbar.

Warum überhaupt Produktionsmusik (Library Music) nutzen?

Im Gegensatz zu Chartmusik sind unsere gleichweitig qualitativen Tracks speziell für die Bedürfnisse von Produktionen im Audiobereich und Bewegtbildbereich geschrieben und  produziert. Damit können Sie eine schnelle, einfache und kosteneffiziente Entscheidung bei Ihrer Musikauswahl und Bearbeitung Ihrer Produktion treffen. Und, da wir sämtliche Rechte an allen unseren Produktionen halten, müssen Sie nur eine Lizenzanfrage stellen – nämlich an uns.

Ich habe noch nie Musik für eine Produktion genutzt - und weiß nicht was der erste Schritt ist - Was jetzt?

Wenn Du einfach über die Nutzung unserer Musik und den Prozess einer Lizenzierung oder die Funktionen von Verwertungsgesellschaften sprechen willst, dann melde Dich einfach – tatsächlich ist es einfacher als du vielleicht vermutest.

Ich arbeite für oder im Auftrag eine Fernsehsenders - kann ich RipCue ohne Bedenken nutzen?

Wenn Du, dein Unternehmen oder dein Auftraggeber einen GEMA und GVL Rahmenvertrag abgeschlossen haben (die meisten Sendeanstalten in Deutschland haben dies), dann ist die Nutzung unserer Musik in deinem Projekt „lizenzfrei. Natürlich muss die Musiknutzung entsprechend bei der Verwertungsgesellschaft (z.B. GEMA) ordentlich gemeldet werden.

Was ist ein Rahmenvertrag mit einer Verwertungsgesellschaft?

Ein Rahmenvertrag mit einer Verwertungsgesellschaft erlaubt es professionellen Nutzern, das gesamte Musikrepetoire, dass durch die Verwertungsgesellschaft vertreten wird, zu nutzen.

 

Wenn Du unsere Musik unter einem entsprechenden Rahmenvertrag nutzt, dann achte bitte auf eine sauberes Cuesheet / eine saubere Musikmeldung. Alle Daten dazu findest du bei uns auf der Website. Bitte denk daran, dass nur mit einer korrekten Musikmeldung unsere Künstler/Komponisten und wir als Verlag unsere entsprechenden € erhalten.

 

Sind Sie nicht sicher ob Sie unter einem Rahmenvertrag handeln oder haben fragen zum Prozess der Meldung von Ihrer Musiknutzung, dann melden Sie sich einfach bei uns.

Was ist ein Cuesheet?

Das Cuesheet enthält die Urheberinformationen (Copyright) der von Dir genutzten Titel. Damit wird sichergestellt, dass die richtigen Urheber für die Benutzung ihrer Werke vergütet werden.

 

Alle relevanten Urheberinformationen zu unseren Titel siehst du direkt in unserem Katalog. Solltest du bestimmte Informationen nicht finden, dann schicke uns einfach eine Email und wir füllen dir dein Cuesheet gerne aus.

Fragen von Komponisten

Du bist Komponist und willst ein Teil der RipCue Music Familie werden? – Wir fühlen uns geehrte. In dieser Rubrik beantworten wir alle Fragen, die uns immer wieder von Komponisten gestellt werden.

Wie kann ich mich bei euch vorstellen?

Schicke uns einfach ein paar aussagekräftige Demos in den Genres/Styles in denen du am stärksten bist. Wir wiederholen AM STÄRKSTEN. Überzeuge uns mit deiner maximal besten Arbeit. Wir werden uns dann schnellstmöglich bei dir mit einem individuellen Feedback melden und von da schauen wir dann ob eine Zusammenarbeit für beide Seiten in Frage kommt.

Wie sehen eure Verträge aus?

FAIR! Alle Komponisten arbeiten bei RipCue unter den exakt gleichen Bedingungen. Unsere Verträge werden auf Projektbasis geschlossen. Alle weiteren Details legen wir transparent offen, wenn es zu einem gemeinsamen Projekt kommt.

Was macht die Arbeit für RipCue besonders?

Wir arbeiten mit ganz individuelle Briefings für das jeweilige Album, dass wir mit einem Komponisten produzieren wollen. Dabei gehen wir nicht nur auf die aktuellen Music Needs unserer Kunden ein sondern auch auf das Skillset des entsprechenden Komponisten. Es gibt also bei uns keine Massenbriefings!

 

Wir arbeiten mit sehr engen Feedback-Prozessen und versuchen innerhalb des gesamten Produktionsprozesses den Komponisten mit unserem Feedback und Ideen zu unterstützen. Wir verstehen unsere Alben als ein gemeinsames Produkt.

 

Und eigentlich macht es auch immer eine menge Spaß! 🙂

Ist euer Katalog auch im Ausland verfügbar?

Ja! International arbeiten wir mit ausgewählten Subpublishern zusammen, die RipCue als Label in ihren Ländern ideal vertreten.

Arbeitet ihr euch mit Komponisten ausländischer Verwertungsgesellschaften (z.B. BMI) zusammen?

Für uns stellt es kein Problem da, dass du Mitglied einer ausländischen Verwertungsgesellschaft wie der BMI, PRS oder SACEM bist. Sollte deine persönliche Verwertungsgesellschaft bestimmte Rechte (wie das Vervielfältigungsrecht / Mechanical Right) nicht an dich abführen, so kümmern wir uns darum damit du deinen rechtmäßigen Anteil erhältst.

 

Selbstverständlich beraten wir dich auch gerne zu einem Wechsel der Verwertungsgesellschaft und den damit verbundenen Vor- und Nachteilen.

Ich bin GEMAfreie Komponisten - kann ich mit RipCue zusammenarbeiten?

Generell arbeiten wir bei RipCue nur mit Komponisten zusammen, die Mitglieder in einer Verwertungsgesellschaft sind. Wenn wir dich nicht „GEMAkehren“ können, dann können wir vielleicht in einem befreundeten GEMAfreien Projekt zusammenarbeiten. Alles beginnt mit deinen Demos.

 

Selbstverständlich beraten wir dich auch gerne ausführlich, wenn du Interesse hast Mitglied bei einer Verwertungsgesellschaft im Zuge einer Projekts mit RipCue werden willst.